Skip to main content

News

Erstellt:

Haushaltssatzung der Stadt Olfen
für das Jahr 2024

Aufsichtsbehörde erteilt Zustimmung zur Bekanntmachung.

Mit Verfügung vom 29.04.2024 hat der Landrat des Kreises Coesfeld als untere staatliche Verwaltungsbehörde festgestellt, dass aus aufsichtsbehördlicher Sicht keine Bedenken gegen die Veröffentlichung der Haushaltssatzung der Stadt Olfen für das Jahr 2024 bestehen. Auf Grund der wirtschaftlich schwierigen Lage ist eine Reduzierung der Ausgleichsrücklage um ca. 1,14 Mio € vorgesehen.

 

Unter anderem deshalb betont der Landrat in seiner Verfügung: „Zwar verfügt die Stadt Olfen über eine ausreichend hohe Ausgleichsrücklage, um auch die kommenden defizitären Haushalte ausgleichen zu können. Angesichts der hohen Unsicherheiten aufgrund der noch immer vorherrschenden vielfachen Krisenlagen sollte die Haushaltskonsolidierung dennoch auch für die zukünftige Haushaltsführung weiterhin von hoher Bedeutung sein.“

 

Die Stadt Olfen hat vor dem Hintergrund der bundesweiten kommunalen Finanzkrise bereits rechtzeitig mit dem Haushalt 2024 eine umfassende Konsolidierungsliste erarbeitet, welche auf Grund der Rahmenbedingungen unerlässlich für die aktuelle sowie zukünftige Handlungsfähigkeit Olfens ist und der Stadt Olfen weiterhin die notwendige Stabilität im Rahmen ihrer Aufgabenwahrnehmung geben soll.

 

Die Aufsichtsbehörde sieht keine Bedenken gegen die Haushaltssatzung und ihre Bekanntmachung. Dies wird am 08.05.2024 erfolgen. Der Landrat bedankte sich ausdrücklich für die gute Zusammenarbeit.