Skip to main content

Aktuelles aus der Wirtschaftsförderung

Erstellt:

Hörgeräte Jaspert in Olfen heimisch geworden
01. Dezember 2021

Marco Jaspert ist glücklich mit seiner Entscheidung. „Obwohl wir in Werne leben und arbeiten, kannten wir Olfen nicht und haben uns zufällig bei einem Eis auf dem Markplatz in diese Stadt verliebt. Kurz darauf haben meine Frau und ich beschlossen, uns hier

ein zweites Standbein aufzubauen.“

Marco Jaspert (r.) informierte Bürgermeister Sendermann über sein Unternehmen.

Das ist sieben Jahre her. Im Jahr 2015 hat „Hörgeräte Jaspert“ am Nordwall dann seine Pforten geöffnet und steht seither für ein persönliches Verhältnis zu seinen Kunden, Qualität in der Beratung und in der Anpassung von individuellen Hörgeräten. „Ich bin sehr froh darüber, dass immer mehr Unternehmer Olfen für sich entdecken. Und das nicht nur in den Gewerbegebieten, sondern eben auch im Herzen der Stadt“, betont Bürgermeister Wilhelm Sendermann, der im Rahmen seiner regelmäßigen Betriebsbesuche von Marco Jaspert begrüßt wurde und sich eingehend über die Branche informieren lies.

 

Der Unternehmensinhaber nutzte die Gelegenheit, sein Metier vorzustellen und betonte in diesem Rahmen: „Wer von Hörgeräten spricht, denkt immer an ältere Menschen. Aber auch junge Menschen sind betroffen und für jedes Alter macht es Sinn, regelmäßig kostenlos seine Hörkraft überprüfen zu lassen. Je früher ein Hörverlust entdeckt wird, desto effektiver können wir helfen“, so Jaspert.

Dafür steht der Ausbildungsbetrieb in Werne und Olfen mit seinen sechs Mitarbeitern und mit fachlicher Beratung und neuester Technik bereit. „Einfach einen Termin machen und vorbeikommen. Damit ist jeder auf der sicheren Seite," lädt Jaspert ein.