Skip to main content
  • Foto Postkarte Erste Befragung

Online-Befragung

„Mach Dir Olfen, wie‘s Dir gefällt“
Befragung junger Olfener Bürger*innen zur Stärkung ihrer politischen Teilhabe

Junge Bürger*innen in Olfen sollen in Zukunft besser in die Stadtpolitik und Stadtentwicklung eingebunden werden. Daher führt die Stadt Olfen in Kooperation mit der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster in diesem Jahr drei Online-Befragungen der Olfener Bürger*innen im Alter von 16 bis 35 Jahren durch. Die Stadt erhofft sich dadurch einen besseren Einblick in die Einstellungen, Interessen und Wünsche sowie das Informationsverhalten der jungen Bürger*innen, um sie in Zukunft besser in Entscheidungen zur Stadtentwicklung einbeziehen zu können und die Teilhabe an den Stadtentwicklungsprozessen zu erhöhen. Die Teilnahme ist an den Befragungen ist natürlich freiwillig. Als Dankeschön verlost die Stadt unter allen Teilnehmer*innen in jeder Erhebung attraktive Gewinne.

 

In jeder der drei Befragungen steht ein anderes Thema im Mittelpunkt: Bei der ersten Befragung ging es um die Stadtentwicklung und das Leben in Olfen. Die zweite Befragung fokussiert auf die speziellen Belange von Jugendlichen und Familien. Die dritte Befragung ist schließlich dem aktuellen Thema Umwelt- und Klimaschutz gewidmet.


Die Ergebnisse
Alle drei Befragungswellen im Blick

In den letzten Wochen wurden die Ergebnisse der drei Befragungswellen ausgewertet. Wir bedanken uns bei den rund 900 Personen die an der Befragung teilgenommen haben!

Fast 90% der Befragten haben sich gewünscht, per Website und über die Social Media Kanäle über die Ergebnisse der Befragung informiert zu werden. Deshalb werden ab dem 21.05 alle 2 Wochen immer freitags sogenannte „Dossiers“ zu bestimmten Themen veröffentlicht in denen die Ergebnisse zusammengefasst und eingeordnet werden.

Viele der befragten Olfener Bürger*innen möchten aber nicht nur informiert werden, sondern würden sich auch gerne weiter bei der Ausgestaltung konkreter Maßnahmen einbringen. Deshalb werden in der Woche nach den Veröffentlichungen immer mittwochs von 18-19 Uhr sogenannte Q+As per Zoom stattfinden, zu der alle Bürger*innen Olfens und Interessierte herzlich eingeladen sind.

Da wir die Umsetzung der Befragungsergebnisse in konkrete Maßnahmen als offenen Prozess verstehen, können Sie hier auch gerne weitere Ideen, Themen und Maßnahmenvorschläge einbringen, die Ihnen für die Zukunft Olfens wichtig sind.

Die Dossiers finden Sie hier:

- Dossier 1

- Dossier 2

- Dossier 3

Fragen richten Sie bitte an: befragung@olfen.de – wir werden uns bemühen, Ihre Fragen in den kommenden Diskussionsrunden zu beantworten.
Wenn Sie an einer der Q+As teilnehmen möchten, schreiben Sie bitte ebenfalls eine Mail an befragung@olfen.de oder fehrmann@olfen.de, wir werden Ihnen dann einen für alle Q+As gültigen Zoom-Link zusenden.


Erste Befragung

Durch die große Unterstützung durch die Olfener Bürger*innen war die erste Befragung ein voller Erfolg: Von den rund 2.600 jungen Erwachsenen in Olfen haben 550 Personen die Befragung vollständig ausgefüllt. „Damit haben wir die Sichtweisen von jedem fünften Olfener Bürger zwischen 16 bis 35 Jahren  erfasst – das ist ein super Ergebnis! Es bedeutet, dass unsere Ergebnisse die Vorstellungen und Wünsche der jungen Olfener*innen gut abbilden - eine fantastische Ausgangsbasis, um die genannten Ideen und Verbesserungsvorschläge nun weiter anzugehen“ freut sich Dr. Stephanie Geise von der WWU Münster, die das Projekt betreut. Auch für die Teilnehmenden gab es Grund zu Freude: Am 28.07.2020 wurden den fünf per Losverfahren ermittelten Gewinner*innen die versprochenen Apple iPads übergeben.

 

Ergebnisse der ersten Befragung lesen Sie hier.


Zweite Befragung

Vom 24. September bis zum 03. Oktober fand die zweite Runde der Onlinebefragung junger Olfener Bürger*innen statt. Dieses Mal nahmen 480 der angeschriebenen Personen teil. „Wir arbeiten seit Jahren daran, konkrete Anliegen und Wünsche der jungen Generation in unsere Stadtentwicklungsplanungen mit aufzunehmen. Dazu brauchen wir aber mehr als nur Einzelgespräche, sondern eine Grundlage für eine weiterführende Interaktion. Für mich ist dies daher nicht einfach eine Befragung, sondern der konkrete Start für mehr Beteiligung der jungen Menschen an den Planungen und Ausrichtungen des Lebens in Olfen“, erläutert Bürgermeister Sendermann das Ziel des Forschungsprojektes bei der Preisverleihung zur zweiten Befragung am 28. Oktober, bei der die fünf verlosten iPhones an die Gewinner*innen übergeben wurden.


Dritte Befragung

Trotz Vorweihnachtszeit, Corona Lockdown und Problemen mit der Postzustellung der Informationen zur Befragung konnte auch die dritte Befragungswelle erolgreich abgeschlossen werden. Insgesamt haben 340 Personen den dritten Fragebogen vollständig ausgefüllt, davon haben 77% bereits an der 1. und/oder 2. Befragung teilgenommen.

Insgesamt haben 920 junge Olfener*innen im Alter von 16 bis 35 Jahren teilgenommen, also jede dritte Olfener Bürger*in aus dieser Altersspanne.

„Wir können mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein, jetzt beginnen wir mir der Auswertung und der Analyse der Ergebnisse“, so Bürgermeister Sendermann.

Informationen zum weiteren Vorgehen und zukünftigen Veranstaltungen werden auf dieser Website sowie per Mail an die Personen, die zu diesem Zweck ihre E-Mail Adresse hinterlegt haben, versendet.