Skip to main content
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider

News

Erstellt:

Olfen beim Hansefest Wesel
29. Oktober 2017

Die TAG - Touristische Arbeitsgemeinschaft - Ferienregion im Naturpark Hohe Mark Westmünsterland, zu der auch die Stadt Olfen gehört, ist zufrieden mit der Teilnahme am Hansefest in Wesel.

Mittelalterliches Handwerk, Musikanten, Gaukler, Köche, Brauer, Bäcker aus der gleichen Zeit sowie die Vertreter der Hanse in Wesel und vielen Partnerstädten verwandelten die Weseler Innenstadt vom Berliner Tor bis zum Großen Markt zurück ins Mittelalter. Das kühle und zeitweise usselige Wetter konnte weder bei den Händlern noch den Besuchern die Stimmung trüben.

"Zahlreiche Besucher fanden den Weg an die gemeinsam genutzte Hütte der Hansestadt Haltern am See und der Städte Rhede, Bocholt, Isselburg, Borken, Dülmen, Heiden, Olfen, Raesfeld, Reken und Velen, um sich dort gezielt beraten zu lassen.

"Wir haben viele anregende Gespräche geführt und sehr viel Informationsmaterial verteilt“, berichten Anneliese Böing-Meßing vom Stadtmarketing der Stadt Rhede und Ursula Mussenbrock vom GiGMarketing Velen Ramsdorf e.V., die am Samstag die "Ferienregion Naturpark Hohe Mark Westmünsterland", präsentierten. Viele nutzten die Gelegenheit sich mit Informationen über mögliche Tages- und Übernachtungsausflüge, Weihnachtsmärkte und Veranstaltungen in die Region einzudecken oder die ersten Rad-, Wander- und Nordic-Walking-Touren für das kommende Jahr 2018 zu planen.

In unserer Region gibt es viel zu entdecken und wir grenzen direkt an den Niederrhein, zwei Dinge, mit denen wir im Umkreis von 100 km bis 200 km punkten können und auch im nächsten Jahr werden wir sicherlich beim Hansefest in Wesel dabei sein.