Skip to main content

News

Erstellt:

Schrittweise Öffnung des Leoauses
Modellregion Kreis Coesfeld

Nachdem die Aufnahme der schrittweisen Öffnung des „Unser Leohaus“ für Vereine und Institutionen in die Projektliste der „Modellregion Kreis Coesfeld“ nunmehr beschlossene Sache ist, haben sich Bürgermeister Wilhelm Sendermann, Franz Pohlmann (Bürgerstiftung) und Fachbereichsleiter Thorsten Cornels intensiv darüber beraten, wie die Planungen konkret umgesetzt werden sollen.

Die Öffnung ist grundsätzlich ab der 19. KW beabsichtigt. Einigkeit besteht jedoch darüber, dass hierfür die Inzidenz stabil unter einem Wert von 75 liegen sollte, da ansonsten die Gefahr einer kurzfristigen Schließung bestünde. Ebenfalls können leider nicht alle Vereine von dem aktuellen Projekt profitieren, da z.B. der Tanzsport nicht kontaktfrei durchführbar ist.

 

„Nach den ganzen Einschränkungen, die wir den Bürgerinnen und Bürgern zumuten mussten, freuen wir uns, zumindest einigen Institutionen als Nutzer des Leohauses wieder ein wenig Normalität zurückgeben zu dürfen. Ich nenne es eine Öffnung mit Sicherheit“ so Sendermann. „Ein negativer Corona-Test ist dabei Grundvoraussetzung“ ergänzt der Vorsitzende der Bürgerstiftung, Franz Pohlmann.

 

Im Anschluss an den Kulturbereich ist beabsichtigt, entsprechende Projekte in Olfen auch im Sportbereich und in der Gastronomie anzustoßen. „Genaue Planungen werden zeitgerecht begonnen“, liefert Fachbereichsleiter Thorsten Cornels einen Ausblick.