Skip to main content

News

Erstellt:

Statement von Bürgermeister Sendermann zur aktuellen Coronalage
10.11.2020

Lesen Sie hier das Statement zum heutigen Artikel in den Ruhr Nachrichten.

Lieber Olfenerinnen und Olfener,

heute konnten wir im Lokalteil der Ruhr Nachrichten einen Artikel über die Corona-Maskenpflicht bei uns in Olfen lesen. Ich werde darin zitiert, dass wir in Abstimmung mit den Städten und Gemeinden im Kreis keine Maskenpflicht in unseren Innenstädten und Ortskernen anordnen, weil wir keine Fußgängerzonen und Flaniermeilen haben. Nur beim Wochenmarkt am Freitagnachmittag ist eine Maske zu tragen. Auch beim Fahrradfahren sehen wir derzeit kein Erfordernis, das Tragen einer Maske vorzuschreiben. Alles richtig zitiert. Nicht richtig wiedergegeben sehe ich mich dabei, dass wir trotz der galoppierenden Infektionszahlen bei der Verschärfung der Maskenpflicht „gelassen“ bleiben. Das ist eine Formulierung, die bei der Corona-Pandemie fehl am Platze ist. Hier bleibe ich bei den tausenden von Toten in Deutschland und auf der Welt bei den zu treffenden Maßnahmen gegen das Virus nicht gelassen. Ich möchte verantwortlich für unsere Stadt die richtigen Entscheidungen treffen. Das ist nicht immer leicht, weil auch unserer Bürgerinnen und Bürger das alles auch immer verständlicherweise differenziert sehen. Ich setze darauf, dass wir gut und möglichst ohne tödliche Folgen durch diese schwere Zeit kommen. Und ich bleibe weiterhin hoffnungsfroh, dass wir das bald überstanden haben. Die Berichte von heute, dass ein Corona-Impfstoff näher rückt, geben mir Zuversicht. Und die sollten Sie sich trotz der schweren Zeit, die wir gerade in diesem Monat durchmachen, auch erhalten.

Es grüßt Sie Ihr/Euer Bürgermeister Wilhelm Sendermann