Skip to main content
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider

News

Erstellt:

Weltmeisterin Jule Hake zu Besuch im Olfener Rathaus
29. Oktober 2018

Gratulation und Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Olfen.

Sie ist in Olfen aufgewachsen, hat gerade in der Wolfhelm-Gesamtschule ihr Abitur abgelegt und ist an diesem Tag mit ihrer Mutter, den Großeltern und ihrem Trainer Gast des Bürgermeisters. Es gibt Kuchen, Kaffee und viel Zeit für Geschichten aus dem jungen Leben einer frisch gebackenen Weltmeisterin.

„Wir dürfen eine Weltmeisterin aus Olfen begrüßen. Das ist schon ein besonderer Tag“, freut sich Wilhelm Sendermann und hört gespannt zu, als die 18jährige aus ihrem erfolgreichen Leben als Kanutin vom KSC Lünen zwischen Training, Schule und Meisterschaften erzählt.

„Es war schon immer mein Ding“, erzählt Jule Hake, die schon im Alter von 10 Jahren den Sport für sich entdeckt hat. Schon bald nahm sie an ersten Meisterschaften teil und dann ging es Schlag auf Schlag im Reigen der Erfolge weiter. Vize-Europameisterin und dritter Platz bei der EM (Kanu Marathon), vielfache Deutsche Meisterin, zweifache Olympic Hope-Games Siegerin, Junioren Vize-Weltmeisterin. Der bisher größte Erfolg dann im Juli 2018: Im Rahmen der U23-Weltmeisterschaft in Plowdiw in Bulgarien errang sie im Einerkajak über 1000 Meter die Goldmedaille. Gleich danach wurde sie im Zweierkajak über 500 Meter Vizeweltmeisterin.

„Jetzt habe ich Olympia vor Augen. 2020 geht es in Tokio los und ich möchte auf jeden Fall dabei sein“, erzählt sie im Olfener Rathaus.

„Was soll ich sagen? Ich bin schlicht beeindruckt von Ihren Leistungen und natürlich stolz darauf, dass Sie auch bisschen Olfen in die Welt tragen“, sagt Bürgermeister Wilhelm Sendermann. „Wenn Sie unsere Unterstützung brauchen: Wir sind für Sie da!“, verspricht er.

 

An diesem Tag endet das Treffen mit dem Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Olfen und der Hoffnung aller, dass Jule Hake schon bald als Olympiasiegerin ihre alte Heimat wieder besucht.