Skip to main content

Klimaschutzmanagement

Einrichtung eines Klimaschutzmanagements
Projekte systematisch forcieren

Die Stadt Olfen hat im Jahre 2014-2015 ein Integriertes Klimaschutzkonzept erstellt, um die bereits laufenden Aktivitäten im Bereich Klimaschutz und Nachhaltigkeit zielgerichtet fortzusetzen und die Einführung erneuerbarer Energien künftig systematisch zu forcieren.

 

Durch die Förderung des Projektträgers Jülich und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit konnte das Klimaschutzmanagement eingerichtet werden. Die Projektstelle wurde im Erstvorhaben über eine Laufzeit von drei Jahren beantragt und vom 01.01.2017 bis 31.12.2019 eingesetzt.

 

Mit Antragsstellung konnte das Klimaschutzmanagement bereits in die Verlängerung gehen. Zwei weitere Jahre (01.01.2020 bis 31.12.2021) konnten beim Forschungszentrum Jülich beantragt und generiert werden.

 

„Mit einer zusätzlichen Personalstelle für den Umwelt- und Klimaschutz hat die Stadt Olfen ganz andere Möglichkeiten, Ihre Aktivitäten voranzutreiben und umzusetzen“, so die Klimaschutzmanagerin der Stadt Olfen. „Ich freue mich, dass ich Teil einer so aktiven Kommune aber auch Bürgerschaft im Hinblick auf den Umwelt- und Klimagedanken sein darf“, betont Sarah Ludwiczak. Denn die Stadt Olfen teilt schon seit Jahren die Auffassung, dass der Klimaschutz aktiv unterstützt werden muss und bekennt sich bereits zu Klimaschutzzielen. Aus diesem Grunde konnten bereits viele Maßnahmen aus dem Klimaschutzkonzept umgesetzt oder auf den Weg gebracht werden.

 

Die Klimaschutzmanagerin der Stadt Olfen, Sarah Ludwiczak ist Ihr Ansprechpartner in Fragen rund um die Themen Umwelt- und Klimaschutz:


Laufzeit:

01.01.2017 bis 31.12.2019 (Erstvorhaben)

01.01.2020 bis 31.12.2021 (Anschlussvorhaben)

Förderkennzeichen:

03K04401 

03K04401-1

 

Projektträger Jülich
https://www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

https://www.bmub.bund.de/