Skip to main content

Olfener Westen

Anlaufpunkt für Touristen, Freizeit und Umweltbildung
Natur pur und jede Menge zu entdecken

Der "Olfener Westen" hat in den letzten Jahren an vielen Stellen ein ganz neues Bild erhalten und wird immer attraktiver. Mittendrin zwei Großprojekte: Der neue Naturkindergarten „An der Mühle“ und das Naturparkhaus, das schon bald als Anlaufpunkt für alle Touristen stehen wird.


Naturparkhaus Steveraue
Das Tourismuszentum im Herzen des Olfener Westens soll im Frühjahr 2022 eröffnet werden und Zentrum für Umweltbildung, Information und touristische Aktivitäten sein. Mehr zu diesem Projekt lesen Sie hier.

Vom Naturparkhaus startend, aber jetzt schon da, findet der Hohe Mark Steig seinen Anfang/sein Ende im Olfener Westen. Ein Qualtitäts-Fernwanderweg nach den Kriterien des Deutschen Wanderverbandes führt über 158 km quer durch den Naturpark Hohe Mark Westmünsterland. Mehr zum Steig finden Sie hier: www.hohe-mark-steig.de 

Naturkindergarten „An der Mühle“
Viel Platz in hohen Räumen und mit Blick ins Grüne und auf die Stever zeichnen das neue Gebäude des Naturkindergartens aus. Passend zum Thema Natur ist die Fassade genau wie am Naturbad mit Lärchenholz verkleidet. Die Dächer sind begrünt. Jede Gruppe hat ihren eigenen Bereich mit eigenen Waschräumen und jeweils einem Nebenraum. Der große Mehrzweckraum, ein Personalraum mit Personalküche und ein Sekretariat sind ebenfalls komfortabel untergebracht.

Die Spielgruppe findet ihren Platz in den Räumen der alten Villa, die baulich dem Neubau angeschlossen wurde. Ganz wichtig natürlich auch der Außenbereich, der den Kindern besondere Möglichkeiten zur Entfaltung geben wird.

Informationen und Kontakt zum Kindergarten finden Sie hier.

Anlegestelle Floßfahrten
Die Planungen sehen vor, dass die Anlegestelle für die beliebten Floßfahrten auch in unmittelbare Nähe des Naturparkhauses verlegt wird. So können Fahrgäste u. a. auch die Garderobe und sanitären Anlagen des Hauses nutzen.
Allgemeine Informationen und Buchungsmöglichkeiten für das Floß finden Sie hier.

 

Flussstrand an der Füchtelner Mühle
Im Bereich des Flussstrandes direkt an der Füchtelner Mühle kann man Natur pur genießen. Hier wurde der alte Campingplatz abgerissen, eine neue Steverumflut mit Fischtreppe geschafft und mit einer neuen Brücke wurde das Radwegenetz in sich geschlossen.

Die Füchtelner Mühle wurde inzwischen vom Kreis Coesfeld und der Stadt Olfen erworben. Mehr zu diesem denkmalgeschützten Gebäude können Sie hier lesen.

Naturbad Olfen
Im Bereich des Olfener Westens liegt ebenfalls das Naturbad. Alle Infos zu diesem besonderen Bad finden Sie hier.
 

Wohnmobilstellplätze
Auf dem Gelände vor dem Naturbad sollen langfristig 50 Wohnmobilstellplätze entstehen. In einem ersten Bauabschnitt soll eine Anlage mit 30 Stellplätzen errichtet werden. Dazu soll auch ein Funktionsgebäude mit Sanitäranlagen und Waschmöglichkeiten und eine Gastronomie gebaut werden.

In Abstimmung mit dem Westfälischen Amt für Bodendenkmalpflege finden aktuell Ausgrabungen jahrtausende Jahre alter Siedlungspuren statt. Dies wird bis Ende 2021 andauern.
 

Hotel
Im Olfener Westen soll außerdem langfristig ein Hotel entstehen. Dafür hat sich die Stadt Olfen die Fläche gesichert.