Skip to main content
  • Slider

Gewerbegebiete
Hier kann ihr Unternehmen wachsen

Gewerbegebiet Olfen-Ost I

Auf einer Fläche von rd. 13,1 ha werden seit 2008 Flächen im Gewerbegebiet Olfen-Ost I für ansiedlungswillige Unternehmen bereitgehalten. Erste Grundstücksverträge wurden schnell abgeschlossen. Unter anderem haben sich das Tiefbauunternehmen Schulze-Kökelsum und der Ballonhersteller Karaloon hier niedergelassen. Mittlerweile ist ein Großteil der Flächen verkauft.

Das Gewerbegebiet liegt verkehrsgünstig zwischen der B 235 und der B 236. Innerhalb kürzester Zeit erreichen Sie die wichtigen Verkehrsachsen des Ruhrgebietes. Der nächste Bahnhof in Selm ist lediglich 5 km, der Flughafen Dortmund nur 35 km entfernt. Im Gewerbegebiet Olfen-Ost I profitieren Sie außerdem von einer hervorragenden Internetverbindung über ein modernes und schnelles Glasfasernetz.

Es werden weiterhin Gewerbeflächen zu günstigen Preisen angeboten. Die noch zur Verfügung stehenden Grundstücke befinden sich überwiegend unmittelbar an der B 235 (vgl. Übersichtsplan unten) und sind daher vor allem für Unternehmen geeignet, die auf eine gute Sichtbarkeit und hochwertige Gestaltung Wert legen. 

Sie haben Interesse an einem Gründstück im Gewerbegebiet Olfen-Ost I? Sprechen Sie uns an!

Gewerbegebiet Olfen-Ost II

Das Gewerbegebiet Olfen-Ost II stellt die südliche Erweiterung des bestehenden Gebietes dar. Hier entstehen ab voraussichtlich 2018 auf 17,9 ha neue Gewerbe- und Industrieflächen. Die Erschließung erfolgt über das Gewerbegebiet Olfen-Ost I sowie über einen neu angelegten Kreisverkehr an der Bundesstraße 235. Rund 40 % der Fläche wird als Industriegebiet festgesetzt in dem auch Betriebe, welche eine Genehmigung nach Bundesimmissionsschutzgesetz (BImschG) benötigen und Betriebe, die im 24h-Betrieb arbeiten zulassungsfähig sein können.

Das Gewerbegebiet liegt verkehrsgünstig an der B 235. Innerhalb kürzester Zeit erreichen Sie die wichtigen Verkehrsachsen des Ruhrgebietes. Der nächste Bahnhof in Selm ist lediglich 5 km, der Flughafen Dortmund nur 34 km entfernt. Im Gewerbegebiet Olfen-Ost II wird außerdem, wie auch schon in Ost I ein modernes und schnelles Glasfasernetz verlegt, sodass Sie über eine hervorragende Internetanbindung verfügen.

Das Gewerbegebiet befindet sich noch in der Entwicklung. Die Vermarktung der Flächen erfolgt voraussichtlich ab 2018. Bereits jetzt können Sie sich jedoch als Interessent unverbindlich vormerken lassen.

Sie haben Interesse an einem Gründstück im Gewerbegebiet Olfen-Ost II? Sprechen Sie uns an!

Gewerbegebiet Hafen

Die Anfänge dieser Gewerbegebietsfläche gehen bis in die 70er Jahre zurück. Die Flächen in dem 52 ha großen Gebiet sind nahezu alle bebaut. Das Gebiet hat ganz wesentlich dazu beigetragen, dass die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten seit 1999 um 37,5 % gestiegen ist. Im Gewerbegebiet Hafen sind u. a. die Unternehmen Agravis und OLKO Maschinentechnik ansässig.

Gewerbegebiet Niekamp

Das in den 60er Jahren entstandene Gewerbegebiet liegt im nordwestlichen Teil von Olfen. Es beherbergt neben kleineren Betrieben mit der Firma Ritter Starkstromtechnik und der Möbelspedition Frye auch größere Arbeitgeber. Das Gewerbegebiet ist rund 7 ha groß.

Gewerbegebiet Hüning (Vinnum)

Das Gewerbegebiet Hüning ist im Umfeld des ehemaligen Ziegelwerkes im Olfener Ortsteil Vinnum entstanden und soll der Eigenentwicklung des Ortsteils dienen. Die Stadt Olfen bietet hier kleinere Flächen zum Kauf an. Als Käufer kommen jedoch nur Betriebe oder Betriebsgründer aus Vinnum in Betracht.


Gewerbeflächenbörse Münsterland

DAS MÜNSTERLAND ALS ATTRAKTIVEN ANSIEDLUNGSSTANDORT FÜR UNTERNEHMEN

Offen für Neuansiedlungen und Erweiterungen von Unternehmen präsentiert sich das Münsterland mit der Gewerbeflächenbörse, die durch die Anwendung blis-online völlig neu gestaltet worden ist. Auch die verfügbaren Gewerbeflächen der Stadt Olfen sind mit zahlreichen Zusatzinformationen in der Gewerbeflächenbörse abrufbar.

Seit vielen Jahren nutzen der Münsterland e.V. und seine Partner bei den Wirtschaftsförderungsgesellschaften und Kommunen der vier Münsterland-Kreise und der Stadt Münster nun das Angebot, um mit reichlich ausgewiesenen Gewerbeflächen ihre Attraktivität als Ansiedlungsstandort offensiv zu vermarkten. Sämtliche Kommunen des Münsterlands stellen in dem cloudbasiertem System ihre freien Flächen ein und aktualisieren die Daten regelmäßig.

Hier geht's zur Gewerbeflächenbörse: www.gewerbeflaechen-muensterland.de